Wie bekomme ich eine Wohnung bei der ARGE?

Welche Wohnungen werden vermietet?

Es gibt einen Bestand von 496 Wohnungen. Es gibt 1 bis 4 Zimmer Wohnungen im Portfolio. Diese befinden sich in den Stadteilen Südstadt und Hardhöhe. Weitere Einzelheiten können Sie auf unserer Website unter der Rubrik Wohnanlagen finden.

Was macht das Wohnen bei der ARGE besonders?

Die Gesellschafter der ARGE sind allesamt Wohnungsgenossenschaften, die seit langer Zeit in Fürth verwurzelt sind. Ein Einzug bedeutet ein lebenslanges Wohnrecht in der Wohnung, da Kündigungen wegen Eigenbedarf auf Grund der Gesellschafterstruktur ausgeschlossen sind. Dies bedeutet eine eigentumsähnliche Sicherheit, gleichzeitig bleiben Sie aber flexibel wie ein Mieter. Sie entscheiden alleine, wie lange Sie  wohnen wollen und wann Sie kündigen. Die Wohnungen sind keine Spekulationsobjekte für einen Verkauf. Die Gesellschafter grenzen sich von kapitalmarktorientierten Investoren ab.

Die Gesellschaft und ihre Gesellschafter sind mit der Region eng verbunden.

Gut und sicheres Wohnen zu fairen Preisen ist die Geschäftspolitik der Gesellschaft.

Welche Kosten an die Genossenschaft kommen außer der Nutzungsgebühr (entspricht der Grundmiete) noch auf mich zu?

Neben der Nutzungsgebühr (=Grundmiete) sind noch Betriebskosten und Heizkosten zu entrichten (Betriebs- und Heizkostenabrechnung erfolgt jährlich). Des Weiteren müssen Sie Ihren Wohnungsstrom direkt von Ihrem Versorger beziehen. Neben der Zeichnung von Genossenschaftsanteilen (s. nächste Frage) ist noch ein Entgelt von 25,– € für die Namensschilder zu entrichten.

Was hat es mit dem Erwerb eines Genossenschaftsanteils auf sich und muss ich eine Kaution zahlen?

Die jeweiligen Gesellschafter haben sogenannte Belegungsrechte. Jede Wohnung ist damit mit einem Gesellschafter „verbunden“. Bei einer Anmietung sind dann bei diesem Gesellschafter direkt entsprechend dessen Bestimmungen Genossenschaftsanteile zzgl. einer Aufnahmegebühr zu erwerben. Auch die Modalitäten der Kündigung, Rückzahlung etc. regeln die jeweiligen Bestimmungen der einzelnen Gesellschafter. Dies wird aber vor Vertragsunterzeichnung mit Ihnen besprochen. Eine zusätzliche Mietkaution ist nicht zu leisten.

Wie bekomme ich eine Wohnung bei der Arbeitsgemeinschaft Fürther Baugenossenschaften GmbH (ARGE)?

Der Bestand wird kaufmännisch und technisch von der BAUVEREIN FÜRTH eG verwaltet. Um eine Wohnung zu erhalten, ist es notwendig, sich dort in der  Geschäftsstelle, Herrnstraße 64a, 90763 Fürth, vormerken zu lassen. Die Möglichkeit zur Vormerkung besteht ohne festen Termin immer mittwochs im Zeitraum von 13:00 bis 16:00 Uhr. Bitte fragen Sie aber sicherheitshalber vorher telefonisch nach (Tel. 0911-973 42 -0), ob diese an Ihrem Wunsch-Mittwoch auch tatsächlich stattfindet. In dieser Sprechzeit muss ein sogenannter Bewerbungsbogen ausgefüllt werden, anschließend besprechen Sie Ihre Wohnungswünsche mit der Mitarbeiterin der Vermietungsabteilung, die Ihnen auch Ihre weiteren Fragen beantwortet.

zum Bewerbungsbogen »